burgalbenwall
Zurück

Burg Albenwall

Die Burg Albenwall versteckt sich auf einer Klippe am Nord-West-Rand der Roten Sichel über dem Dorf Albenwall. Vom Roten Pass aus, zu deren Überwachung sie einst erbaut wurde, ist sie kaum auszumachen. Dadurch ist sie nur über einen schmalen Grat erreichbar. Wer den Weg nicht kennt wird ihn auch nicht finden, denn er beginnt ca. 20 Meilen vor dem Ende des Köhlerweges und zieht sich durch verborgene Höhlen und undurchdringliche Wälder. Diese Abgeschiedenheit entstand durch die erste Nutzung der Rauritterburg Albenwall. Dies bringt aber auch mit sich, das der Burgherr Ralmir Tarben von Albenwall zwar sieht was im Dorf vor sich geht, aber es wegen des riesen Umweges nicht möglich ist aktiv in das Dorfgeschehen einzugreifen.

Planungen bezüglich dieses Missstandes sind in Vorbereitung. Die Angroschim wollen eine Art Stollen zur Burg hinauf graben. Die Magier denken eher an einen Teleport-Zauber, den aber die Dörfler aus Aberglauben nicht benutzen wollen und werden. Der Burgherr selbst plant an einer Art Aufzug. Dieser Vorschlag der den Verstand unseres Oberhauptes zeigt, muss aber wegen fehlender Geldmittel at akta gelegt werden.




Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!